Meine Holzbögen bestehen aus reinem Holz oder sind noch mit einem aufgeklebten "Backing" (Verstärkung des Bogenrückens) aus reinem Naturmaterial belegt. Sie werden auf Breite, Länge und Zuggewicht zugeschnitten, sorgfältig getillert (für gleichmäßige Biegung sorgen), fein geschliffen und schließlich als Wetterschutz mit Leinöl eingeölt.

Zum Verkauf stehen meine handgefertigten Bögen und entsprechendes Zubehör. Auf Wunsch erhalten Sie sämtliche Produkte in Massanfertigung.

 

Garantieleistung 

 

Mit meiner Erfahrung als Bogenbauer sollte ein Holzbogen halten, wenn man ihn pflegt und sorgfältig mit ihm umgeht. Da Holz jedoch ein Naturmaterial ist, können brandneue Bögen trotzdem abbrechen, da sie sich noch nicht so sehr ans Biegen gewohnt sind.  Sollte der Bogen bis 12 Monate nach dem Kaufdatum trotz dem Einhalten der Pflegeanweisung abbrechen, ersetze ich ihn durch einen Neuen oder gebe das Geld zurück.


Ulme

Ulme ist ein leicht graues einheimisches Weissholz, das einigermassen gerade und mit wenigen Ästen und anderen Sonderstellen wie Verdrehungen wächst. Langbögen aus Ulme wurden bereits vor 9'000 Jahren  gebaut.

 

 

Kosten pro Stk. CHF: 650.-

 

Anmerkung: 

Die abgebildeten Sachen wie die Pfeile, das Hirschfell und Schwemmholz handeln sich nur um Dekoration und sind nicht im Preis inbegriffen. 

 

 


Esche

Esche hat den Vorteil dass es meistens einigermassen gerade und mit wenigen Ästen wächst. Es ist ein einheimisches Weißholz, das leicht zu bekommen ist. 

 

 

Kosten pro Stk. CHF:  600.-

 

 


Hickory mit Bambusbacking

Hickory ist eine nordamerikanische Birke. Ihr Holz ist sehr hart und elastisch und gut geeignet für den Bogenbau. Das Bambusbacking schütz den Bogen vor dem Brechen was ihm eine längere Lebensdauer gönnt und sorgt für mehr Leistung (schnellere Flugbahn).

 

Kosten pro Stk. CHF: 700.-


Robinie


Robinie ist ein hartes und zähes Edelholz, das ursprünglich aus Nordamerika kommt. Das Holz ist sandbraun und wächst im einigermassen gerade. 

 

Kosten pro Stk. CHF: 800.-


Osage Orange

Osage Orange ist ein nordamerikanisches Edelholz, dass aus der südliche USA kommt. Es ist auf seiner natürlicher Art so leuchtend gelb oder dunkel orange und wächst im Gegensatz zu den Weißhölzer öfters etwas krumm, verdreht und mit mehr Ästen und Sonderstellen wie Wölbungen im Holz, was die Herstellung etwas aufwendiger und anspruchsvoller macht. Trotzdem kann man damit noch leistungsstarke Bögen herstellen!

Die Vorteile vom Osage Orange sind, dass das Holz wirklich wunderschön ist und dass es im Gegensatz zu den anderen Bogenhölzer länger braucht um zu verrotten. Da dieses Holz auch elastischer ist als Weißhölzer, lassen sich Bögen aus Osage Orange auch schmaler und kürzer bauen als Bögen aus Weißholz.

 

Kosten pro Stk. CHF: 900.-



Eibe (englischer Langbogen)

Aus Eibenholz werden hauptsächlich englische Langbögen hergestellt, welche im Querschnitt runder gebaut sind als die üblichen Flachbögen. Dies hatte zur Folge, dass man im Mittelalter damit Rüstungen vom Feind durchdringen konnte. Die englischen Langbogen werden länger gebaut als anderen Bogenarten und biegen sich im Griffbereich leicht mit. 

 

Eiben ist ein edles Weichholz, das sehr elastisch und das beinahe das einzige geeignete Holz für den Bau eines englischen Langbogens geeignet ist. Ausserdem, ist es auch das beste Holz überhaupt für den Bogenbau. 

Eiben wächst jedoch selten schön gerade und mit kaum Ästen wie die Weisshölzern, sondern oft mit Sonderstellen, wie Knoten, Drehwüchse usw. 

Anders als bei anderen Bogenhölzern wird beim Eibenbogen eine dünne Schicht Splintholz dran gelassen. 

Das Kernholz von der Eibe ist rötlich/braun und das Splintholz weiss. Da Eibenholz ziemlich weich ist, werden die Nocken für die Sehnen aus Kuhhorn auf den Bogen angepasst gefertigt, da die Sehne sich sonst ins Holz eindrückt. 

Es ist auch möglich einen Flachbogen aus Eibenholz herzustellen.

 

Kosten pro Stk. CHF: 1'200.- (Flachbogen CHF: 1'000.-)

 

Anmerkung: 

Die abgebildeten Sachen wie die Pfeile, das Hirschfell und Schwert  handeln sich nur um Dekoration und sind nicht im Preis inbegriffen. 

 


Bestellung

Für die Bestellung von Bogen bitte das unten stehende Formular ausfüllen. Ich werde mich möglichst schnell mit Ihnen in Verbindung setzten. Die Bogenlänge wird nach der Auszugslänge angepasst.

Bei der Rohfertigung (ungeschliffen) haben Sie die Möglichkeit mit dem Bogen Probe zu schießen. Bei Unzufriedenheit kann die Bestellung immer noch abgebrochen werden (sogar nach dem Finish). Das Geld wird bei mir im Nachhinein bezahlt. 

 

Anmerkung: Die bestehenden Bögen sind Einzelanfertigungen. Anfertigungen in größeren Mengen sind auf Anfrage möglich und dauern dementsprechend länger. 

Da Holz ein reines Naturmaterial ist, kann das Zuggewicht um bis zu 3 Ibs abweichen. Dies kann auch mit der Temperaturschwankung geschehen. 

 

Garantieleistung 

 

Mit meiner Erfahrung als Bogenbauer sollte ein Holzbogen halten, wenn man ihn pflegt und sorgfältig mit ihm umgeht. Da Holz jedoch ein Naturmaterial ist, können brandneue Bögen trotzdem abbrechen, da sie sich noch nicht so sehr ans Biegen gewohnt sind.  Sollte der Bogen bis 12 Monate nach dem Kaufdatum trotz dem Einhalten der Pflegeanweisung abbrechen, ersetze ich ihn durch einen Neuen oder gebe das Geld zurück.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.